Vier Member unseres Chapters machten sich in diesem Jahr auf den Weg zur 25th European H.O.G. Rally nach Portoroz, Slowenien. Wir blieben die erste Nacht in Prag, Tschechien. Unser Hotel befand sich unmittelbar am Wenzelsplatz. Wir zogen durch die Stadt und endenten naürlich im Restaurant der Brauerei “U Fleku”. Die nächste Etappe war Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, beiderseits der Donau gelegen. Die Stadt hieß früher einmal Pressburg und liegt nahe der Grenzen zu Österreich und Ungarn. Wien befindet sich nur 55km westlich. Beide Städte bilden heute gemeinsam das Zentrum der Europaregion Centrope. In Siofok am Balaton in Ungarn blieben wir dann 3 Tage bei herrlichem Sommerwetter.

der Wenzelsplatz in Prag in der Altstadt von Bratislave
am Balaton in Siofok

Dann führen wir quer durch Slowenien in Richtung Westen an die Adria zum Event nach Portoroz. Unsere Unterkunft befand sich allerdings in einem riesigen und wunderschönen Campingpark 25km südlich in Umag, Kroatien. Unsere Mobilheime standen direkt am Strand.

in unserem Campingpark in Umag

Das Event profitierte von der exklusiven Lage in der schönen Stadt direkt an der Adriaküste. Es waren viele Harleybiker aus Osteuropa gekommen. Bekannte trafen wir diesmal weniger als sonst. Trotzdem war es wieder ein tolles Event.

das Palace Hotel Portoroz an der Adria
die Expo von HD die Parade durch Portoroz

Wie bei jedem großen H.O.G. - Event war auch hier wieder Jeep präsent. Man konnte Jeeps auf der Straße und im Parcours testen. Auch eine Videosimulation war recht realitätsnah.

der Jeep-Stand der Jeep-Parcours

Mit dem Wrangler durch den Parcours:

 

Auch nach der Party blieben wir noch einige Tage und cruisten durch Istrien. Insbesondere die Altstadt und der Hafen von Rovinj und das römische Amphitheater in Pula sind wirklich seheneswert

am Hafen in Rovinj
das Amphitheater in Pula

Nach über einer Woche Kroatien wollten wir noch nicht direkt nach Hause. Wir pausierten  ein paar Tage erst in St. Wolfgang am Wolfgangsee und erlebten dann ein paar Tage Kultur in Weimar.

das weiße Rössl am Wolfgangsee am Theater in Weimar

Danach ging es nach Hause. Es war wieder eine sehr schöne Tour und ohne Probleme.

wir

geschrieben, wie erlebt: Andreas

Mehr Fotos gibt’s in der Galerie.

back-2
[Home] [historische Logbücher] [Logbuch 2016-2017] [Portoroz]