Vom 02. bis zum 04. August veranstaltete das Spree Chapter Berlin ihre erste Geburtstagsparty. Sie taten dies in Schwei am Jadebusen mit Unterstützung des Weser- Ems-Chapters. Natürlich wollten wir dabei sein. Allerdings konnten wir erst am Samstag anreisen, da wir zuvor in Rerik einen Tag mit 51 Kindern aus der Tschernobyl-Region verbrachten. Nach unserem Einkehrschwung auf dem Eventgelände bezogen wir unser Quartier und dann ging es mit dem Shuttle erneut zum Außendeich.

Einkehrschwung noch ein Einkehrschwung

Nach dem “Offiziellen” mit Bekanntgabe der angereisten 34(!) Chapter, der Geschenkeübergabe und des Fotos der Directoren begann die sehr schöne Party. Hank Davison machte Spitzenmusik. Wir feierten ausgelassen und feucht-fröhlich in der sehr schönen Sommernacht.

Chapter-Directors-Foto Party mit Hank Davison

Nach dem Frühstück am Sonntag führen wir noch nicht nach Hause. Wir machten noch eine schöne Tour durch das flache Land. Dabei besichtigten wir das Bronzezeithaus Hahnenknoop, einem Nachbau des mit knapp 3000 Jahren bisher ältesten Bauernhauses in der deutschen Küstenmarsch. In Dangast sahen wir dann tatsächlich bei aufkommender Flut auch noch Wasser im Jadebusen.

das Bronzezeithaus am Jadebusen in Dangast

geschrieben, wie erlebt: Andreas

Mehr Fotos gibt’s in der Galerie.

[Home] [historische Logbücher] [Lgb. 13/15] [Outdijker Run]