Vom 14.-17. September nahmen wir mit 9 Membern an der 5-Jahresparty des Leipzig Chapters in Göhrenz bei Markranstadt teil. Zur Anreise trafen wir uns nahe der A9 mit vielen Freunden anderer Chapter. Unter der Führung der Leipziger RoadCaptains erreichten wir das Eventgelände und erhielten sofort das erste Glas guten Hopfensaftes.

Treffpunkt nahe der A9 Ankunft

Der erste Abend entwickelte sich zur ausgelassenen Party. Als wir nachts in unserer Hotel zogen, stellten wir fest, dass hier noch eine Swingerparty in Gange war.

der erste Abend im Musikzelt vor "unserem" Swinger-Club

Am nächsten Tag trafen wir uns auf dem Markranstädter Markt, wurden freundlich von der Stellvertretenden Bürgermeisterin begrüßt und starteten zu einer 135km langen Ausfahrt. Wir besichtigten den Tagebau Schleenhain. Hier kam es am 29. August 2012 zu einem Erdrutsch, bei dem ein über 900 Tonnen schwerer Kohlebagger umkippte. Menschen wurden jedoch nicht verletzt. Die Bergung wird wohl noch Wochen andauern.

auf dem Marktplatz von Markranstedt der Tagebau Schleenhain mit dem umgestürzten Bagger

Wir fuhren weiter und machten den nächsten Stopp am Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Leider war die Zeit zu kurz, das 1913 eingeweihte und 91m hohe Denkmal zur Erinnerung an die Völkerschlacht bei Leipzig von 1813 zu besteigen. Wir parkten vor dem “See der Tränen um die gefallenen Soldaten”. Ein großes Lob gebührt den Blockern des Leipzig Chapters, die den Konvoi von 111 Bikes (fast alles Harleys) sicher auch über die großen Kreuzungen Leipzigs geleiteten.

zu Ehren der Völkerschlacht 1813 über 300.000 Tonnen schwer Parken vor dem "See der Tränen um die gefallenen Soldaten"
Gruppenfoto

Auch die Party am Samstag entwickelte sich zu einem fröhlichen Fest. Die Mädels der Gastgeber legten einige flotte Tänze auf dem Parkett vor. Nach der Gratulation der angereisten Chapter und der Verleihung der üblichen Pokale rockten “Klinge und Mr. Fog” als Duo und live das Zelt - fantastisch!!! Schade, dass irgendein vergrämter, spaßentwöhnter Anwohner und Misanthrop trotz Einladung dafür sorgte, dass ab 22.00 Uhr leiser getreten werden musste. Irgendein Spaßverderber findet sich tatsächlich immer.

Party "Klinge und Mr. Fog"

Und auch in dieser Nacht wurde wieder in unserem Hotel geswingt....
Wir feierten auf einem unserer Zimmer!

Mehr Fotos gibt’s in der Galerie.

[Home] [historische Logbücher] [Lgb. 13/15] [5 Jahre Leipzig Chapter]